Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 39 Antworten
und wurde 1.544 mal aufgerufen
 Fremde Länder und Kulturen
Seiten 1 | 2 | 3
Annett S ( gelöscht )
Beiträge:

29.09.2006 17:46
RE: Interesse? antworten

Hallole,

sollte jemand Interesse haben an einem Austausch über Japan, bitte bei mir melden!
Da ich schon mal da gewesen bin und auch persönliche Kontakte nach Japan habe, wäre es toll Gesprächspartner zum Ausstausch zu haben.
Domo Arrigato Gozaimashta!

HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

29.09.2006 17:55
#2 RE: Interesse? antworten

Interessant finde ich das aber auch! Auch wenn ich sonst nichts dazu zu bieten habe, habe mal einen Japanisch-Kurs angefangen, da war ich in meiner Ausbildungseinheit bei der VHS, aber Ausbildung und Japanisch nebeneinander hab ich nicht gepackt.
Interesse für Land und Leute ist aber geblieben

Ich versuche mal Martina zum mal wieder reingucken zu animieren, damit Du auch was vernünftiges hast.

Gem Offline




Beiträge: 1.284

29.09.2006 17:59
#3 RE: Interesse? antworten

genau, noch ne Japanfanin, da hat sie dann echte Unterhaltung und wir lesen und lernen...

Annett S ( gelöscht )
Beiträge:

03.10.2006 23:39
#4 RE: Interesse? antworten

Hallole und Hurra,

Danke, das ist lieb von Euch! Hier auch gleich ein kleines Schmankerl:
Wißt ihr wie die Japaner Baden?
Also zuerst ziehen sie sich nackig aus, dann seifen sie sich von Kopf bis Fuß total ein und spülen sich dann entweder per handbrause oder per Mandi (kommt aus dem Indonesischen und ist ein großer Trog mit Wasser gefüllt, in dem ein Schöpfer liegt) ab. Und dann kommt das Beste: sie steigen in die heisseste Badewanne die es gibt. Sie sollte so heiß wie möglich sein. Dies ist nicht immer eine Badewanne so wie wir sie kennen, zum liegen. Sondern meist eine Sitz- oder Stehwanne.
Am liebsten gehen die Japaner aber in ein "Onsen" eine heiße Quelle. Und Männlein und Weiblein schön hübsch getrennt.
LG
Annett

Karl K ( gelöscht )
Beiträge:

04.10.2006 17:48
#5 RE: Interesse? antworten

Wie lange halten sie es in einer so heißen Wanne nur aus? Ist der Effekt mit Saunieren vergleichbar oder gehen sie danach nicht für kurze Zeit in kaltes Wasser?

Wanderfalkin Offline




Beiträge: 1.166

04.10.2006 19:48
#6 RE: Interesse? antworten

jo domo arigato oder so. die japaner. eine uns sehr fremde und vielleicht deswegen so faszinierende kultur. das bad für die familie, die toilette, an der wir schier verzweifeln würden, wenn wir keine schriftliche anleitung finden, das lächeln, welches pflicht ist.... ach träum. und nicht zu vergessen- der hang zu allen
aber was ich bewundere, sind die vielen verschiedenen religionen, die alle nebeneinander existieren können, ohne probleme zu bereiten

Annett S ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2006 13:08
#7 RE: Interesse? antworten

Hallo Karl,

der Effekt ist schon so wie in der Sauna, nur eben dass du dabei nicht so schwitzt. Eine kalte Dusche hinterher ist empfehlenswert, aber nicht zwingend. Aber das Bad empfinde ich als angehmer als Sauna, weil es entspannender ist. Und drin bleiben kann man so lange man will. Das schöne ist, in fast jeder Jugendherberge gibt es so ein Onsen, dass von heißen Quellen gespeist wird. Du kannst also morgens schon vor dem Frühstück in die Badewanne. Der Tag fängt viel entspannter an.Einfach herrlich!
Kann ich Fotos hier reinstellen?

Hallo Wanderfalkin,

wie meinst du das mit den Religionen? Christlich- Hindu- Buddhismus? Ich habe in Japan keine Moschee entdeckt, obwohl es das mit Sicherheit auch gibt. Ich bewundere immer diese Tempelbauten, wie weitläufig und die Hallen wie riesen groß.Die Buddhafiguren sind einfach genial!

mande ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2006 14:04
#8 RE: Interesse? antworten

Hajimemashite Annett,
interessiere mich ein wenig für Zen und versuche mich in Zengedichten. Findest sie unter Zengedichte im Japanforum.
Ansonsten weiss ich das, was man vielleicht über Japan wissen
sollte. Kannst ja mit uns einen japanischen Sprachkurs beginnen.


Dieses schöne japanische Gedicht fand ich:


Für Dich, Geliebte,
gehe ich hinaus aufs Frühlingsfeld
und pflücke junge Kräuter;

auf meinen Ärmel herab
fällt wieder und wieder noch Schnee.


kimi ga tame
haru no no ni idete
wakana tsumu

wa ga koromode ni
yuki wa furitsutsu


sayohnara,
Mande

Die japanischen Wörter weisen eine grosse Ähnlichkeit auf mit den finnischen. Haben aber eine vollkommen andere Bedeutung. Anrede an dich und Abschiedsgruss, habe ich im Internet gefunden. Ebenso das Gedicht. Hoffentlich ist alles richtig geschrieben.

Annett S ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2006 11:54
#9 RE: Interesse? antworten


Hallo Mande,

ist ja echt verblüffend! Finnisch und Japanisch fast dieselben Worte und doch eine andere Bedeutung. Dann ist es ja leicht für dich japanisch zu lernen.Ich habe mich auch mal eine Zeit damit beschäftigt. Aber leider war das nicht so vom Erfolg gekrönt. Japanisch in Deutschland lernen und in Japan sprechen sind zwei Dinge. Es ist ziehmlich schwierig.
LG
Annett

mande ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2006 12:36
#10 RE: Interesse? antworten

Hallo Annett,
ich möchte es vorsichtiger ausdrücken.
Sehe ich ein japanisches Wort in Lateinsetzung, denke ich mir manchmal, das sei ein mir unbekanntes finnisches Wort. Es sind natürlich zwei verschiedene Sprachen!
Ich mache gerne Tuschzeichnungen und habe mir vorgenommen, mich mit japanischen Schriftzeichen zu befassen.
Sind ja Bild und Schrift zugleich.
Na, mal sehen, wie es sich entwickelt im Japanforum. Es muss ja nicht gleich das Erlernen der japanischen Sprache sein. Aber Informationen, ob alt, oder neu, wären wohl erwünscht.

Mit freundlichen Grüssen,
Mande

[ Editiert von Administrator mande am 09.10.06 12:36 ]

Annett S ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2006 13:26
#11 RE: Interesse? antworten

Die Schwester unserer Trauzeugin Yukie lernt die Kalligraphie von Zeichen seit ihrem fünftem Lebensjahr. Ich wünsche Dir viel Spaß und auch viel Glück dabei. Es ist wohl sehr schwierig mit den verschiedenen Pinseln und Zeichen. Yukie hat uns bei ihrem letzten Besuch eine Schriftrolle mit solch einer Zeichenkalligraphie.
LG
Annett

mande ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2006 14:26
#12 RE: Interesse? antworten

Hallo, Annett,
habe mir sagen lassen, dass die Qualität am Anfang des Übens nicht das Wichtigste ist. Doch die Qualität des Pinsels sollte die Beste sein. Sehe ich ein. Denn jemand, der zum Beispiel Geige spielen lernt, es nie zu etwas bringt, auf einem billigen Instrument.

Mit freundlichen Grüsen,
Mande

Karl K ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2006 14:36
#13 RE: Interesse? antworten

Mande, der Vergleich mit dem Geigespielen gefällt mir überaus gut. Das halte ich für allgemeingültig. Wo Werkzeug und Material nicht taugen, versiegt jede Hoffnung.

mande ( gelöscht )
Beiträge:

09.10.2006 15:02
#14 RE: Interesse? antworten

Hallo Karl,
ja. Unser Jüngster, Sebastian hatte mit Zehn Jahre Privatguitarrenunterricht bekommen. Und ich entsinne mich, das wir dafür eine billige Guitarre gekauft haben, mit dem Gedanken, na,ja, für den Anfang. Doch der Guitarrenlehrer konnte uns, zum Glück klar machen, dass nur ein gutes Instrument auch Erfolg bringen kann. Die Guitarre hatt dann in Euro gerechnet so rund 2 500 gekostet. Und heute nach fast zwanzig Jahren klingt sie immer noch rein und makellos. Es lohnt sich schon, Geld zu investieren. Selbst auf die Gefahr hin, dass ein Kind bald keine Lust mehr dafür hat, wonach es sich gesehnt hat.
Na, ja. Nun zurück zum Japantema!

Mande

Annett S ( gelöscht )
Beiträge:

10.10.2006 00:57
#15 RE: Interesse? antworten

Hallo Karl,

der Vergleich stimmt wirklich! Ich kann dir nur zustimmen!
LG
Annett

Hallo Mande,

wenn du möchtest, kann ich Yukie fragen, welche Pinsel die besten sind und wo bzw. wie man sie bekommt.Ich hoffe das hilft dir.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen