Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 2.688 mal aufgerufen
 Lustiger Marktplatz mit eigenem Springbrunnen
Seiten 1 | 2 | 3
juliamax Offline




Beiträge: 4.216

21.03.2007 15:18
#16 RE: Zauberwürfel Antworten

Bisher nicht, arme, arme Bettina. Sieht aber auch sehr interessant aus.

Mir ist eingefallen unter welchem Namen die jetzt laufen. Rubikupp oder so ähnlich hieß das Ding. Mann, hat das lange gedauert, ehe im Spielwarenladen jemand wußte, was ich mit "Zauberwürfel" meinte.

Sylvia

Karl K ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2007 18:00
#17 RE: Zauberwürfel Antworten

Entsinne ich mich recht, findet sich der Name des Erfinders in dem Warennamen wieder: Rubik.

juliamax Offline




Beiträge: 4.216

21.03.2007 18:49
#18 RE: Zauberwürfel Antworten

Sylvia

Canarische Hunde in Not ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2007 18:52
#19 RE: Zauberwürfel Antworten

Falls noch jemand möchte, hier ist die Lösung

http://www.keks.de/wuerfel/

Ich fand das Ding damals klasse


Gruss
Uwe

florentine Offline




Beiträge: 5.116

21.03.2007 19:00
#20 RE: Zauberwürfel Antworten



bekommst dafür

I LOVE MY POINTENCO:herzflagge:

HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

22.03.2007 11:12
#21 RE: Zauberwürfel Antworten

Zwischenstand:

Schaffe nun 2/3 des Würfels in passabler Zeit ... letztes Drittel ist zum Zähne ausbeißen ... grrrrrr ...

Christine

Karl K ( gelöscht )
Beiträge:

22.03.2007 11:41
#22 RE: Zauberwürfel Antworten

Da Du schon so weit bist, wird Dir die letzte Fläche mittels Anleitung gelingen. Bei entsprechender Übung sogar auswendig, denn die dahinterstehende Systematik ist immer wieder ähnlich.

HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

23.03.2007 00:46
#23 RE: Zauberwürfel Antworten

Der Zauberwürfel ist nun kein Mysterium mehr! Allerdings würde ich jedem, der sich noch einen anschaffen will, kein Original von Rubik empfehlen, da sich schon die Farbfolien abzulösen beginnen und das erst nach gerade drei Tagen intensivstem Gewürfele.

Dafür ist der Preis very happig ...

Christine

Karl K ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 10:01
#24 RE: Zauberwürfel Antworten

Christine, das Rätsel hast Du sogar recht flott gelöst! Herzlichen Glückwunsch!

Die Herstellungsqualität von den alten Würfeln aus der Zeit, in der sie erfunden wurden, dürfte heute kaum noch anzutreffen sein, leider. Qualitativ gute Würfel dürften die gebrauchten ganz alten sein, die bei ebay feilgeboten werden. Früher hatte ich einen kleinen Würfel mit aufgegklebten Farbflächen, den ich sehr viel gebrauchte. Die Klebeflächen sitzen heute noch sehr fest, so gut waren seinerzeit allein schon die Klebstoffe. Heute gibt es so dermaßen viele Klebstoffe, das die Auswahl enorm schwerfällt und bei den meisten Produkten von den Herstellern die falschen Klebstoffe eingesetzt werden. Bei Büchern ärgert mich das besonders. Dafür steigen die Preise und wohl auch Gewinnspannen ins Unverständliche.

mande ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 10:48
#25 RE: Zauberwürfel Antworten

Bei entsprechender Übung sogar auswendig, denn die dahinterstehende Systematik ist immer wieder ähnlich. (Karl)

Kanst du mir verraten das Geheimnis der ´entsprechenden Ubung´?
Hab den Wurfel schon, weiss ich nicht wieviel Male in die Ecke geworfen, wo er jetzt noch immer da liegt. Und soll er auch liegen bleiben!

Mit Grüssen,
Mande

Karl K ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 11:45
#26 RE: Zauberwürfel Antworten

Mande, hier von Uwe der Link zur Lösungsanleitung:

Zitat
Gepostet von Canarische Hunde in Not
Falls noch jemand möchte, hier ist die Lösung

http://www.keks.de/wuerfel/

Ich fand das Ding damals klasse


Gruss
Uwe



Wer sich die Züge einmal genau ansieht, kann dahinter eine Systematik erkennen: Man geht Ebene für Ebene vor. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von zu unterscheidenen Fällen, die vorgeben, was pro Ebene zu tun ist, das wiederum in der Lösungsanleitung beschrieben ist. Wer den Würfel schon öfter gelöst hat, dem wird der Lösungsweg so zuinne, dass er die Regeln auswendig anzuwenden beherrscht. Also reine Übungssache.

Allerdings, wer ein herausragend guter Dichter ist, der darf den Würfel nicht lösen können: Es gilt strikte Regeln einzuhalten und das tuen begabte Dichter natürlich nicht immer.

HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

23.03.2007 12:31
#27 RE: Zauberwürfel Antworten

Ich fand diese Anleitung hier am verständlichsten und nach dem Prinzip mache ich das jetzt:

http://www.dewess.de/sigrun/cube/deutsch/index.html

Das ist recht bekannt, denke ich. Das leckere Kerlchen im Anfangsthread löst aber nicht nach üblichem Schema, soweit ich das erkennen kann. Sonst wäre er auch nicht so fix.

Ich bin jetzt erst einmal froh, dass ich das Teil auflösen kann, daher kann ich mir jetzt in Ruhe eine effektivere Methode aussuchen.

Christine

Karl K ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 12:51
#28 RE: Zauberwürfel Antworten

Eine sehr ausführliche Seite hast Du aufgezeigt, die zudem sehr sehr gut bebildert ist.

Wer den Würfel mit möglichst wenigen "Zügen" lösen möchte, der wird sich intensiver mit den verschiedenen Ausgangspositionen und den dazughörigen minimalen "Zuganzahlen" auseinandersetzen müssen. Dazu müsste man ein paar Regeln mehr erlernen. Das Befassen mit dem Würfel schult ein wenig das Vermögen für Mustererkennung. Universitäten mit einer Fakultät für Mathematik zeigen das in ihren Internetseiten gerne vollständig. Mal sehen, ob ich eine solche Seite wiederfinde ...

Karl K ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 13:08
#29 RE: Zauberwürfel Antworten

Hier eine Seite von einem Meister, auf der er seine Methode vorstellt, um mit weniger Zügen zur Lösung zur gelangen. Dort sind die Beispiele so angelegt, dass man mit einer Art Player die einzelnen Züge quasi dreidimensional nachvollziehen kann.

http://www.frederikmeysel.de/larspetrus/

tyrus24 ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 13:47
#30 RE: Zauberwürfel Antworten

egal wie viele Lösungsseiten es auch gibt
ich mochte den blöden Würfel nie
und werde mal Mande bitten ob ich meinen zu seinem
dazu werfen darf

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen