Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 2.275 mal aufgerufen
 Tierschutz
Seiten 1 | 2 | 3
Aramesh Offline




Beiträge: 7.480

14.03.2007 07:39
#16 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Schönen guten Morgen, Zaza!

Eigentlich wollte ich mir mit eigenen Beiträgen mal eine Auszeit gönnen, aber hier möchte ich doch mal kurz meinen Senf dazugeben.

Leider ist der Mensch ein Alles(fr)esser und bevorzugt in der Regeln nicht nur Salat und Gemüse, sondern auch Fleisch. Aus diesem Grunde, dass der Mensch viel und alles (fr)isst, sind diese Tieranstalten überhaupt erst entstanden, ohne dabei an die Konsequenz zu denken, sondern nur an den Profit und die Massenproduktion.


Ich muss gestehen, dass ich früher auch mal ein Tiefkühlhähnchen gekauft habe. Schwein essen wir nicht, aber Schaf und Wild und ganz selten mal ein Rindersteak und viel Fisch. Allerdings achten wir die letzte Jahre darauf, woher das Fleisch stammt (und auch der Fisch!!) und geben lieber ein wenig mehr Geld aus für sog. Biofleisch. Die Hälfte der Woche essen wir eh vegetarisch, wobei ich auch nicht weiß, ob darin Pestizide oder anderes enthalten sind. Letztendlich bekommen wir das, was wir verdienen in unserer Maßlosigkeit. Schau Dir doch einmal an, wie viele übergewichtige Menschen es gibt. Ich gehöre auch dazu, weil ich eine Naschkatze bin. Ein großer Teil der Welt hungert und wäre schon froh, nur einen Tag mal satt zu werden, und wir werden vom Überangebot erschlagen, bieten dem aber keinen Einhalt. Wenn jeder einzelne sich bewusster klarmacht, dass er Verantwortung in dieser Welt trägt für alles, was darin lebt, ja dann vielleicht könnte sich auch in der Tierhaltung etwas ändern. Doch bis dahin ist ein langer Weg und es bleibt Utopie.

IMUDI - Initiative Menschenrechte und Demokratie - IRAN
"Möge Deine Hand niemals schmerzen!"
Barbara Naziri - Literaturgarten der Aramesh

zaza Offline




Beiträge: 13.233

14.03.2007 11:22
#17 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Lieber mande, Liebe Aramesh,

ich sehe schon, wir sprechen hier die gleiche Sprache und haben die gleiche Meinung über die Dinge. Meine Sorge gilt vor allen Dingen den Tieren, die in solch hoffnungslosen Elend aufwachsen und leben müssen.

Zitat
Wenn jeder einzelne sich bewusster klarmacht, dass er Verantwortung in dieser Welt trägt für alles, was darin lebt, ja dann vielleicht könnte sich auch in der Tierhaltung etwas ändern. Doch bis dahin ist ein langer Weg und es bleibt Utopie.



Ja leider ist es Utopie

Lieb Gruß

Aramesh Offline




Beiträge: 7.480

14.03.2007 12:05
#18 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Ihr lockt mich aber auch immer wieder aus der Reserve. Wollte mal eine Zeitlang im Rückzug leben. Ist gar nicht möglich. Darum Zaza, komm mal her, damit ich Dich virtuell ganz lieb umarmen kann.


Wir können die Welt nicht im Grundsatz verändern, aber wie es so schön heißt: Steter Tropfen höhlt den Stein! Ja, und wenn das nichts bringt, dann kommt mein orientalischer Fatalismus zum Vorschein, indem ich jetzt mal boshaft hinzufüge: Irgendwann werden wir alle zu Kannibalen, wenn wir die Ressourcen aufgebraucht haben und nicht auf Fleisch verzichten wollen. Das hätte den Effekt, dass die Welt vor Überbevölkerung geschützt wird.

IMUDI - Initiative Menschenrechte und Demokratie - IRAN
"Möge Deine Hand niemals schmerzen!"
Barbara Naziri - Literaturgarten der Aramesh

tyrus24 ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2007 15:53
#19 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

klar stimmt vieles was Zaza hier schrieb aber ich glaube
trotzdem, daß man nicht gleich alles verteufeln sollte und
überall nur Mastviehhaltung vermuten darf...
obwohl es für mich nicht wirklich schwer ist auf Fleisch zu
verzichten...hab bis zu meinem 16.en Lebensjahr jedweden
Fleischgenuss verweigert...
und heute ???
naj ab und zu schon ein Stück Fleisch aber auch nur sehr
selten...
und zur Idee von Aramesh wenn mal alles Fleisch weg wäre...
das dann alle zu Kannibalen werden ???
schwer zu sagen !!
kann mich nur dunkel erinnern, daß ich in meinen Jugendjahren
so manches Mädchen zum Fressen süß fand - waren das schon erste
Anzeichen

zaza Offline




Beiträge: 13.233

14.03.2007 16:22
#20 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Danke liebe Aramesh - dich auch mal

Zitat
Irgendwann werden wir alle zu Kannibalen, wenn wir die Ressourcen aufgebraucht haben und nicht auf Fleisch verzichten wollen. Das hätte den Effekt, dass die Welt vor Überbevölkerung geschützt wird.



Kannibalen ist gut

Übrigens - hab ich vor einigen Tagen in einer Zeitung gelesen - dass in Indien bei einem Bauern auf mysteriöse Weise Hühner verschwanden - da hat sich der Gute auf die Lauer gelegt - und was glaubt ihr wer die Hühner gestohlen hat ? eine Heilige-Kuh hat sie aufgefressen

Lieb Gruß

zaza Offline




Beiträge: 13.233

14.03.2007 17:39
#21 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Vielleicht sind die Tage unserer Existenz sowieso schon gezählt

Ihr kennt doch alle die Prophezeiungen, das zum Beispiel nach dem Maya-Kalender die Welt 2012 untergehen wird, nun - dies könnte Wirklichkeit werden, nur in einer anderen Form.

Wie die Sueddeutsche-Zeitung berichtet, gibt es ein unerklärliches Bienen sterben in den USA, aber auch Europa ist davon betroffen. Bis jetzt ist es den Wissenschaftlern noch nicht klar warum die Bienen sterben. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Gen manipulierte Fruchtstände dafür verantwortlich sind. Aber wie auch immer, lest euch mal den Artikel durch, vor allem die letzten Worte die von Albert Einstein stammen, der da sagte:

,,Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr...‘‘.

Jetzt haben wir 2007 - dann könnte das mit 2012 hinkommen

Lieb Gruß

mande ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2007 19:21
#22 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Hallo, liebe Zaza,
du machst einen wieder Angst und Bange mit dein Jahr 2012.
Aber da passiert nichts! Denn ich hab mir vorgenommen 80 Jahre zu werden. Und die werde ich! Das heisst, frühestens im Jahre 2018!
Mit lebensfrohen Grüssen,
Mande

florentine Offline




Beiträge: 5.116

14.03.2007 19:35
#23 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten



ja Mande, jaaaa....ich möchte auch 80 werden

in dem Fall ganz nach Hinten schieben...so 2050

ZAZA sollst nicht immer so viele Schauergeschichten lesen, gönn dir ein entspannendes Buch + +

I LOVE MY POINTENCO:herzflagge:

mande ( gelöscht )
Beiträge:

14.03.2007 21:22
#24 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Ja, Florentine, so erfehrt man nebenbei, wie alt du bist.
Begleite dich gerne bis 2050.
Mande

zaza Offline




Beiträge: 13.233

14.03.2007 21:45
#25 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Also die Welt geht ganz sicher nicht unter - selbst wenn sie von einen Asteorieden getroffen wird - wird sie nicht unter gehen

Flo du hast ja recht - aber die Dinge laufen mir im Internet über die Füße

Ich werd mich bessern - versprochen - außerdem hab ich gerade Heute meine neuen Bücher bekommen - darunter auch Faust lieber mande

Lieb Gruß

florentine Offline




Beiträge: 5.116

14.03.2007 22:05
#26 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

für Zaza

und

für mande: + lass uns gemeinsam 200 werden

I LOVE MY POINTENCO:herzflagge:

Aramesh Offline




Beiträge: 7.480

15.03.2007 07:32
#27 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Ich sei - gewährt mir die Bitte -
in eurem Bunde die Dritte
(oder - dann sind wir eben zu viert)
was mich keineswegs geniert!
(entschuldige Schiller)



Sah gerade ein Bienchen
und lud es ein
in unserem Forum Gast zu sein.
Es sprach zu mir,
sei einfach heiter
die Welt besteht,
drum lebe weiter.
So hab ich kurzerhand
beschlossen:
Ab heut wird jeder Tag
genossen.


Liebe Grüße

IMUDI - Initiative Menschenrechte und Demokratie - IRAN
"Möge Deine Hand niemals schmerzen!"
Barbara Naziri - Literaturgarten der Aramesh

zaza Offline




Beiträge: 13.233

15.03.2007 11:29
#28 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Was für ein schönes Gedicht Aramesh

werde mich den letzten Worten anschießen

Lieb Gruß

mande ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2007 15:56
#29 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Summ summ summ
Bienchen, summ herum.
Bist du da,
gibt´s keine Not
sondern Honig
für mein Butterbrot!
Summ summ summ
Bienchen summ herum!

Mande

Gemini Offline




Beiträge: 11.570

15.03.2007 16:59
#30 RE: Von Affen, Menschen und Nichtmenschen antworten

Das Thema ist bedenklicher, als man auf dem ersten Blick annehmen mag.
Ich habe doch begonnen, mich für Binenzucht zu interessieren, weil ich in später vielleicht auch imkern möchte...
Kaum, dass der Milbenschock so realisiert ist (Zu Forschungszwecken wurden 1977 von Wissenschaftlern des Bieneninstitutes Oberursel asiatische Honigbienen (Apis cerana) nach Deutschland geholt. Mit ihnen im Gepäck kam die Varroamilbe nach Europa.)
Jedenfalls, diese leeren Binenstöcke gibt es auch in einigen Regionen hier bei uns

Liebe Grüße
Bettina

Rezitante und Musäusfan-ny

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen