Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 597 mal aufgerufen
 Buchbesprechungen
Seiten 1 | 2
HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

20.04.2006 00:09
RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Sport und Turnen,
füllt Särge und Urnen!!!

juliamax Offline




Beiträge: 4.216

20.04.2006 19:06
#2 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Bingo ...

Zwilli Offline




Beiträge: 1.389

23.04.2006 01:59
#3 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

so, das ist also Philosophie
haben die alten Griechen irgendwie anders gesehen

HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

23.04.2006 11:07
#4 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

wie gut, dass es hier keinen alten Griechen gibt!
Der würde mir sonst die Ohren lang ziehen (auch Sport...?)

Sarlaen ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2006 12:05
#5 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Alles was wir sind, ist Sand im Wind

[ Editiert von Sarlaen am 23.04.06 12:05 ]

juliamax Offline




Beiträge: 4.216

23.04.2006 18:19
#6 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

oh, wie poetisch!!!

Sarlaen ( gelöscht )
Beiträge:

23.04.2006 20:14
#7 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Ist aus dem Film Bill und Teds verrückte Reise durch die Zeit
Ich hab noch was:

Jede Rose hat ihre Dornen, so wie jede Nacht hat ihren Morgen

[ Editiert von Sarlaen am 23.04.06 20:14 ]

juliamax Offline




Beiträge: 4.216

23.04.2006 20:16
#8 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Hast Du einen unversiegbaren Schatz an solchen Redewendungewn? Meeeeeeeeeeehhhhhhhhhhhhhhhhr.

HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

23.04.2006 21:05
#9 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Das letztere ist eine Liedzeile von Poison, lass Dich nicht blendem, juma...

Sarlaen ( gelöscht )
Beiträge:

24.04.2006 20:41
#10 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Petze

HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

24.04.2006 21:35
#11 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

juliamax Offline




Beiträge: 4.216

24.04.2006 21:40
#12 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Na klasse! Wie war das mit den fremden Federn?

mande ( gelöscht )
Beiträge:

04.05.2006 13:35
#13 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Mein letzter persönlicher Sportrecord war: Drei Stunden Eishokey vorm Fernsehen bei sieben Flaschen Bier.
Mande

Myrachoja Offline




Beiträge: 2.981

04.05.2006 14:04
#14 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

WOW! Wusst' ich gar nicht, dass Du so eine Sportkanone bist!

HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

04.05.2006 14:09
#15 RE: Philosophische Betrachtungsweisen des Sportes Antworten

Zählt die Gabel mit etwas zu essen darauf zum Munde führen auch als Sport?

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz