Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 505 mal aufgerufen
 Buchbesprechungen
HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

09.01.2007 12:19
RE: Coelho - Der Zahir Antworten

Findet sich Jemand, der dieses Buch bereits gelesen hat und gerne ein, zwei Worte dazu sagen kann und möchte?

Es wurde mir empfohlen, außer 'Veronika beschließt zu sterben' habe ich persönlich aber kein weiteres Buch von Coelho jemals zu Ende gebracht.

Karl K ( gelöscht )
Beiträge:

09.01.2007 12:32
#2 RE: Coelho - Der Zahir Antworten

'Der Zahir' habe ich nicht gelesen. So kann ich nur mitteilen, was ich von anderen erfahren habe. Bislang habe ich von jedem Leser des Buches gehört, er rate von der Lektüre des Buches ab. Petri sah in dem Buch die Selbstbeweihräucherung Coelho's. Als das Buch herauskam, kam es hier vor Ort selbst in einer wohlwollenden öffentlichen Kritik im Fazit zu keiner Lese-Empfehlung, womit die Veranstalterin (Leiterin der Kreisbücherei) nicht gerechnet hatte.

Von Paulo Coelho habe ich 'Der Alchimist' und 'Elf Minuten' gelesen. Die beiden Büchlein kann ich empfehlen. Nachdem ich sie gelesen hatte, wollte ich von ihm ohnehin keine weiteren Werke lesen.

Aramesh Offline




Beiträge: 7.480

09.01.2007 15:04
#3 RE: Coelho - Der Zahir Antworten

Ich habe außer den übrigen Büchern auch "Am Ufer des Rio Piedro saß ich und weinte gelesen". Ansonsten schließe ich mich dem Urteil von Karl an. Seine Bücher werden immer mehr zur Selbstbeweihräucherung, und da kann man schon allergisch reagieren. Den Alchemisten fand ich bisher am besten. Das war wirklich ein gutes Buch. Ansonsten lese ich ihn auch nicht mehr.

Lieben Gruß

HolySmokes Offline




Beiträge: 7.720

09.01.2007 21:06
#4 RE: Coelho - Der Zahir Antworten

Stimmt es denn, dass es in der Handlung unter anderem auch um Bewältigung einer Schreibblockade geht?

 Sprung  
Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen